Besinnliche Zeit im ASB Zwickau

Weihnachten in unserem Seniorenpflegeheim Willy Stabenau

Vor allem in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel erinnern sich die Bewohnerinnen und Bewohner gern an die Tage im Kreise der eigenen Familie. Neben den Angehörigen versuchen natürlich auch die Mitarbeiter ihnen das Gefühl von familiärer Wärme und Geborgenheit in der Weihnachtszeit zu geben. Weihnachten ist jedes Jahr auch bei uns im Pflegeheim ein besonderes Fest. Gemeinsam wurde die Adventzeit genossen, der heimische Weihnachtsmarkt besucht und jeder Wohnbereich hatte seine eigene Weihnachtsfeier.

Das weihnachtliche Rahmenprogramm im Dezember ließ für unsere Bewohner keine Wünsche offen. Erwähnt sei das weihnachtliche Konzert der Lichtensteiner Turmbläser, der Auftritt des Chores der evangelisch-methodistischen Freikirche Zwickaus, das weihnachtliche Programm der Schüler der 11. Klasse des Clara-Wieck-Gymnasiums sowie unser Weihnachts-Gottesdienst in der Pflegeoase.

Am Morgen des Heiligen Abend bekamen wir sogar wieder Besuch vom Weihnachtsmann, der in Begleitung eines Weihnachtsengels durch das ganze Haus und die Bewohnerzimmer ging und Süßigkeiten verteilte. Der Weihnachtsmann war ein gar Strenger, denn er ließ so gut wie niemanden davonkommen, der nicht brav ein Gedicht aufsagte oder ein Liedchen trällerte. Ein besonderer Gast in unserem Haus war Miguel Castro. Der Empath ist gebürtiger Phillippiner und lebt mit dem Sohn unserer Heimbewohnerin, Frau Meyer, in Australien. Während der Adventszeit verwöhnte er unsere Heimbewohner mit seiner Stimme. Er ist Opernsänger und Schauspieler und seine Stimme ist ein Geschenk. Er begleitete unter anderem den Weihnachtsmann durch alle Wohnbereiche und trug mit seinem Tenor schönste altbekannte Weihnachtslieder vor. Viele waren von seinem Gesang und der damit verbundenen stillen und heiligen Stimmung regelrecht zu Tränen gerührt.  

Wir wünschen ein gesundes neues Jahr!